Buch "Alles hat seine Zeit. Ein Lesebuch zur Hochaltrigkeit"

 

Unsere gemeinsame Kampagne hat ihren Abschluss gefunden – und eines ihrer Resultate ist ein Buch, das Anfang September im Theologischen Verlag Zürich erschienen ist. Es heisst Alles hat seine Zeit. Ein Lesebuch zur Hochaltrigkeit und wird von Monika Stocker und Kurt Seifert herausgegeben. Das Buch enthält die Beiträge, die in der Zeitschrift Neue Wege zum Thema der Kampagne veröffentlicht worden sind. Ausserdem wurde ein Gespräch mit Adolf Muschg, das im Tages-Anzeiger erschienen ist, wieder abgedruckt.